Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gerd Walter Sawall - GWS
Fachberatung / Verkauf / Services für Gebäudesauberkeit & Werterhaltung

Fugenreinigung - die permanente Herausforderung für alle Reinigungskräfte
Fugen - sind der Spalt zwischen zwei Bauteilen, aus Natur- und Kunststeinen oder Fliesen u.a.
Fugen - sind in Bädern, Sanitär- und Küchenbreichen hygienische Problemzonen.
Fugen - bestehen meist aus mineralischen oder dauerelastischen Substanzen.
Fugen - sind in der Regel leicht abgesenkt, wodurch sich der Schmutz ansammeln kann.
Fugen - und der darin abgelagerte Schmutz bietet Närboden für Keime und Bakterien.

In Bädern, Nass- und Küchenbereichen entsteht tägliche eine Verunreinigung.
Die tieferliegenden Schmutzansammlungen in den Fugen sind durch manuelles Wischen oder Scheuern kaum entfernbar. Der Fugenschmutz wächst so Lage für Lage und bietet jedem Betrachter auch ein optisch unansehnliches Bild. Sehr oft kann man in diesen engen und kleinen Flächen maschinell nichts erreichen.
Scheinbar praktikable "Werkzeuge" wie Zahnbürsten oder schräg gehaltene Scheuer- und Wurzelbürsten, Nachahmerprodukte usw. sind auf Dauer ungeeignet und unwirtschaftlich.

Auch ist "Fugendreck" oft kein chemisches Problem.
Der FUGINATOR mit seiner Borstenstärke und Reinigungsmittelresistenz, ist dafür entwickelt worden, um schnell und wirkungsvoll die Schmutzschichten in den Fugen mechanisch anzulösen.
Tipp
Bevor man 1min. mit ungeeignetem Equipment versucht zu reinigen, setzt man gezielt den FUGINATOR ein und nimmt dann den angelösten Schmutz durch Wischen auf.
Den FUGINATOR kann man per Hand oder mit Teleskopstiel über den FUGIDAPTOR einsetzen.